Landesverband NRW e. V.

DruckversionPDF version

Der Landesverband NRW e. V. in der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes –

Der Landesverband NRW e. V. ist seit 1975 ein eigenständiger Verband, der die Interessen aller Diabetiker im Lande Nordrhein-Westfalen auf Landesebene bei Behörden und den Selbstverwaltungsorganen des Gesundheitswesens vertritt. Gemeinsam mit unserem Fachbeirat und in Zusammenarbeit mit anderen Fachverbänden setzen wir uns für eine Verbesserung der Lebenssituation Betroffener ein.

Um diesen Aufgabenbereich  noch effizienter umsetzen zu können, haben wir uns dem am 08. Juni 2012 in Berlin gegründeten Betroffenenverband Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes – (DDH-M) angeschlossen.

Gemeinsam mit der DDG (Deutsche Diabetes Gesellschaft) und dem VDBD (Verband der Diabetes-Beratungs- und -Schulungsberufe in Deutschland e. V.) bilden wir als bundesweit aktive Betroffenenorganisation nun die dritte Säule in der Dachorganisation diabetesDE. Dies gestattet eine koordinierte Sichtweise aus Behandler-, Beratungs- und Betroffenen-Sicht.

Durch Erfahrung klug!

Durch jahrelange Erfahrung mit der Erkrankung und der Arbeit in der Selbsthilfe haben sich die ca. 270 ehrenamtlichen Mitarbeiter im Landesverband NRW e. V. der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) umfangreiche Kompetenz erworben. Sie sind somit in der Lage, auf fast alle Fragen die richtigen Antworten geben zu können. Durch eine Diabetesberaterin als Mitarbeiterin und mit Unterstützung durch unseren Fachbeirat verfügen unsere Mitarbeiter über eine Betroffenenkompetenz, die nicht durch eine Vielzahl von Berichten und Stellungnahmen mit oft unterschiedlichen Aussagen im Internet ersetzt werden kann

Ein nicht unwesentlicher Teil unserer Aufgaben umfasst neben der Interessenvertretung eine zeitnahe Bereitstellung aktueller Informationen rund um das Thema Diabetes, worauf wir großen Wert legen.