Trauer um Alois Michel

DruckversionPDF version

Nachruf
 
Trauer um Alois Michel
 
Am 17. Dezember 2019 verstarb unerwartet der Landesvorsitzende der DDH-M Rheinland-Pfalz, Alois Michel. Der seit 1964 an Typ-1 erkrankte Diabetiker wurde 71 Jahre alt.
 
Alois Michel war ein Urgestein in der Diabetes-Selbsthilfe. Zusammen mit seiner Frau Marie-Luise war er viele Jahre ehrenamtlich aktiv. 1994 gründete er eine Selbsthilfegruppe in Ingelheim. Er engagierte sich fortan in den großen Verbänden Deutscher Diabetiker Bund, später Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes e.V. sowie diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe. Als Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz wurde er nicht müde, Diabetes-Patienten für ihre Therapie und die Selbsthilfe zu motivieren. Auf regionaler Ebene suchte er das Gespräch mit der Politik, auf Verbandsebene brachte er sich strategisch mit ein und ging, wenn er es für richtig hielt, mit seinem Verband auch eigene Wege.
 
Alois Michel hinterlässt eine Lücke, die über die Grenzen seiner Heimatregion hinaus spürbar sein wird. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau Marie-Luise Michel, der wir viel Kraft und Trost wünschen.
 
Der Vorstand des Landesverbandes NRW
der Deutschen Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes e.V.