Kooperation mit Fitnessstudio in Dortmund

DruckversionPDF version

Die Diabetes-Selbsthilfe Dortmund, geleitet von der Bezirksvorsitzenden Ute Jüngling, und das Fitnessstudio dannyfit – Trainings-Lounge am Phoenix See in Dortmund – haben eine Kooperation, damit Menschen mit Diabetes fit bleiben und sich, kompetent unterstützt, bewegen.
 
Für Diabetiker ist die körperliche Aktivität eine wichtige Säule der Therapie. Durch regelmäßigen Sport verbessern sich Blutdruck-, Blutfett- und Blutzuckerwerte. Das Gewicht kann reduziert und der HbA1c auf Dauer gesenkt werden. Diese Philosophie vertritt auch dannyfit. Menschen mit Diabetes, Arthrose, Bluthochdruck, Adipositas und Osteoporose erhalten dort das Angebot, durch das richtige Training, eine Verbesserung ihrer Lebensqualität zu erreichen und dadurch gegebenenfalls auch ihre Medikamente reduzieren zu können.
 
Diplom Trainer für Medizinische Fitness, Danilo Davia, ist für die entsprechenden Trainingsprogramme adäquat aus- und weitergebildet. In der Trainings-Lounge findet man neben einem freundlichen Ambiente mit Ausblick auf den Phoenix See auch für jeden Interessenten und Trainingswilligen eine individuelle Beratung. Zudem macht das Training in einer tollen Gemeinschaft mehr Spaß, ist Ute Jüngling überzeugt.
 
Für DDH-M Mitglieder gibt es zum Kennenlernen einen Rabatt. Zudem werden Yoga, Qi-Gong, Pilates und Tai Chi angeboten. Das Studio liegt in der Phoenixseestraße 16, 44263 Dortmund. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.dannyfit.de.