Fragen zur Pumpentherapie im Alter

DruckversionPDF version

Liebe Leserinnen und Leser,
 
die Arbeitsgruppe „CSII bei älteren Menschen mit Diabetes“ aus der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Technologie der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) bittet um Ihre Mitwirkung und Antworten (auch Stichworte möglich) auf einige offene Fragen hinsichtlich einer altersgerechten Therapie mit einer Insulinpumpe. Ihre Mitwirkung heute ist wichtig für die Diabetesversorgung von morgen.
 

Fragen zur Pumpentherapie im Alter

 
Wie kann die Pumpentherapie altersgerechter werden, besonders wenn Kräfte nachlassen oder andere Krankheiten zum Diabetes dazu kommen? 
 
 
 
 
 
Auch Typ-1-DiabetikerInnen mit Pumpe werden wegen anderer Erkrankungen im Krankenhaus behandelt. Welche Erfahrungen haben Sie dabei mit der Pumpentherapie gemacht? 
 
 
 
 
 
Welche Sorgen machen Sie sich, wenn die Pumpentherapie im Alter eingeschränkt oder nicht durchführbar ist? 
 
 
 
 
 
Ich bin                  □ Pumpenträger/in                                      □ Mitarbeiter/in im Diabetesbereich
 
Die ersten beiden Zahlen meiner PLZ ___________
 
Fragebogen zum Ausdrucken

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2016. Senden Sie Ihre Antworten bitte an:
 
Eva Küstner                                                                                     
Lörzweiler Straße 12a
55296 Gau-Bischofsheim
oder per Mail: eva-kuestner@web.de
 
Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!