Aktuelles

Neuigkeiten und Informationen für Menschen mit Diabetes

Patientenorganisation warnt vor einer Verschlechterung der Versorgung

Der Landesverband NRW der Deutschen Diabetes-Hilfe sieht aber auch positive Entwicklungen – zum Beispiel in der Versorgung durch die Apotheken vor Ort.

Diabetischer Fuß: Viele Amputationen vermeidbar

Zahl der Amputationen bei Menschen mit Diabetes zu hoch. Unnötige Eingriffe durch Aufklärung und strukturierte Behandlungskonzepte vermeiden ...

Erstmals rund 11 Mio. Menschen mit Diabetes in Deutschland

Weltdiabetestag zum dritten Mal erfolgreich digital umgesetzt und Videobotschaft vom Bundesgesundheitsminister zum Weltdiabetestag ...

Sachspenden für Diabetesnothilfe

Die Landesverbände der Diabetes-Selbsthilfe-Organisationen Diabetiker Niedersachsen e. V., Diabetiker Baden-Württemberg e. V., Diabetiker Thüringen e. V., Deutsche Diabetes-Hilfe - Menschen mit Diabetes Landesverband NRW e. V. (DDH-M NRW) und der Diabetikerbund Bayern e. V. bauen gemeinsam eine Unterstützungs- und Hilfsaktion für eine konkrete Erstversorgung für Geflüchtete aus der Ukraine hier in Deutschland auf...

Weitere Informationen
Diabetika 2022

DIABETIKA 2023

Der Landesverband NRW e. V. der Deutschen Diabetes-Hilfe (DDH-M) plant für das Jahr 2023 die Folgeveranstaltung "DIABETIKA 2023", ein neues Veranstaltungsformat: Es handelt sich um eine Großveranstaltung mit Patienten-Informations-Kongress, sowie berufsgruppenübergreifender Fortbildung für Diabetes-Fachkräfte.

Alle Veranstaltungen anzeigen

Moderne Selbsthilfe

Wir sind die Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung aller Diabetiker und engagieren uns politisch für die Rechte und Nöte der Betroffenen und wirken dabei ganz eng mit unseren Partnerorganisationen diabetesDE, Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V (VDBD) und anderen Verbänden, die in der Behandlung von Diabetikern eingebunden sind, zusammen.

Mehr über uns

Für Klassenfahrten- und Ausflugsbetreuungen von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes suchen wir Diabetesberatungskräfte auf Honorarbasis. Sie sind Diabetesberater/in oder Diabetesassistent/in und wir haben Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail.

Kontakt:
Norbert Kuster (Geschäftsführer & Vorsitzender)
Tel.:     0176 532 11 226
E-Mail: norbert.kuster@ddh-m.de

Diabetes in Schulen 
und Kitas

Das Projekt „Diabetes in Schulen und Kitas“ möchte gezielt Lehr- und Betreuungskräfte über die Erkrankung Diabetes bei Kindern umfassend informieren. Ziel der Fortbildung ist es, Unsicherheit und Ängste im Umgang mit an Diabetes erkrankten Kindern zu nehmen.

„Meine Schulzeit ist mir in positiver Erinnerung, da meine Lehrerinnen und Lehrer durch meine Eltern über den Diabetes aufgeklärt waren. So konnte ich erfolgreich die Schule absolvieren und mir einen Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft legen.“

Mehr erfahren

Digitale Selbsthilfe

Wir verbinden klassische mit digitaler Selbsthilfe. Unsere neue App bündelt Ratgeber, Neuigkeiten und Organisationen in einem Service. Jetzt herunterladen und ausprobieren!

Jetzt verfügbar im App Store!

Im Google Play-Store ladenIm Apple App-Store laden