Diabetes STOPPEN

Herzlich willkommen

 
Wir  sind die Selbsthilfeorganisation und Interessenvertretung aller Diabetiker und engagieren uns politisch für die Rechte und Nöte der Betroffenen und wirken dabei ganz eng mit unseren Partnerorganisationen diabetesDE, Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG), Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V (VDBD) und anderen Verbänden, die in der Behandlung von Diabetikern eingebunden sind, zusammen.

 


 


diabetesDE Presseschau

(22. Februar 2018)
DAZ OnlineDer genetisch bedingte Typ-1-Diabetes kommt offensichtlich häufiger erst im mittleren Lebensalter zum „Ausbruch“ als bisher angenommen. Das haben Forscher aus Exeter mit Hilfe einer groß angelegten Analyse von Risikogenen bei britischen Patienten ermittelt.
(22. Februar 2018)
aponet.deTyp-1-Diabetes beginnt meist schon im Kinder- und Jugendalter. Während sich die Erkrankung bei Jungen und Mädchen zunächst ähnlich auswirkt, stellt die Zuckerkrankheit Frauen ab der Pubertät allerdings vor ganz eigene Herausforderungen.
(21. Februar 2018)
Paradisi.deForscher machen gleich drei Ursachen für die schlechtere Prognose von Prostata bei Diabetikern ausfindig
(21. Februar 2018)
Augsburger AllgemeineDas Max-Planck-Institut für Psychiatrie hat bewiesen, dass ein Stressprotein Diabetes und Fettleibigkeit auslösen kann. Das Wissen könnte neue Behandlungsmöglichkeiten ermöglichen.
(20. Februar 2018)
NDR.deEine besonders wirksame Therapiemöglichkeit bei Diabetes Typ 2 ist körperliche Aktivität. Ob Volleyball, Hausputz oder Gartenarbeit: Jegliche halbwegs anstrengende körperliche Tätigkeit hilft gegen Insulinresistenz, verbessert die Durchblutung und beugt typischen Folgen der Zuckerkrankheit vor, etwa Gefäßkrankheiten oder Herzinfarkt.
(19. Februar 2018)
Zentrum-der-Gesundheit.deDer Verzehr von Zucker ist in den letzten Jahrzehnten massiv gestiegen. Bei vielen Menschen stammt ein Grossteil der täglichen Zuckermenge aus gesüssten Getränken. Diese werden schon lange mit Übergewicht, Typ-2-Diabetes, einer frühen Menstruation und schlechter Spermienqualität in Zusammenhang gebracht.